in ,

Barbara Schöneberger – Bei diesem jungen Mann kann sie viel über Toleranz und Respekt lernen: David Milan

Bilderquelle: Intagram Barbara Schöneberger/ David Milan

Barbara Schöneberger mag keine geschminkten Männer, das ist ihr gutes Recht. Sie kann sich ja ihre Männer schließlich in einem freien Land frei auswählen. Allerdings geht ihr Video, indem sie Männer auffordert, jegliche Art von Schminken zu unterlassen, weit über eine freie Meinungsäußerung hinaus. Aus ihrem missglückten Fettsuite-Auftritt und der damit verbundenen Diskriminierung übergewichtiger Menschen hat Barbara wohl offensichtlich gar nichts gelernt. Den Shitstorm, den Barbara jetzt erntet, hat sie sich wirklich verdient.

Und nun reagiert sie nicht etwa mit einer Entschuldigung, nein sie lässt reagieren und das schon sehr von oben herab: Das diskutiert werde, sei völlig okay, nicht aber wenn Barbara beleidigt werde. Sie habe niemanden beleidigen wollen, falls doch, tue das dem Barbara-Team leid.

Das hat Youtuber David Milan dazu getrieben ein Video zu erstellen und darin wird genau erklärt, was Barbara falsch gemacht hat. Und der größte Fehler, aus Davids Sicht ist, sich dafür noch nicht einmal persönlich zu entschuldigen.

Und David schafft es in den über neun Minuten im Video zwar Kritik zu üben, aber niemals respektlos zu werden. Das macht Spaß zu gucken und diese Zeit sollte sich vielleicht auch gerade einmal Barbara Schöneberger nehmen:

Kommentar der Autorin Sigrid Schulz:

Liebe Barbara, wir sind in einem Alter und ich fand geschminkte Männer schon vor Jahrzehnten absolut hot! Du ballerst dir doch selbst oft genug kiloweise Make-up ins Gesicht und willst das anderen Menschen untersagen? Mit welchem Recht?

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Aurelio Savina: Das passiert mit den Fotos der Kinder – Das ekelhafte Treiben der Pädophilen

Ungewöhnliches Treffen: Greta Thunberg und Leonardi di Caprio wollen sich gegenseitig unterstützen