in ,

Lydia Kelovitz DSDS SKANDAL Pietro Lombardi sagt: Das ist ein guter Song um Sex zu haben!

Der krass Auftritt von Lydia ist VOLL IM GANGE! Teil 2

Lydia tritt in einem knappen Bondage-Outfit mit einem durchsichtigen, knappen Netzrock und einer Peitsche in der Hand vor die Jury – eindeutig ein viel zu knappes Outfit. 

Passend dazu will sie die Stripper-Hymne „Pony“ von Ginuwine zum Besten geben. 

Foto: TVNOW

DSDS-Juror ergreift die Flucht

Bei der Jury kommt der Auftritt zunächst gar nicht mal so schlecht an. Xavier Naidoo (48) trällert die ein oder andere Textstelle mit und Pietro Lombardi bemerkt: „Das ist ein guter Song zum Sex haben.“

Doch als Lydia und ihre Freundinnen mit der Jury auf Tuchfühlung gehen wollen, ergreift Dieter Bohlen (65) kurzerhand die Flucht. 

DSDS-Jury-Chef: „Mir hat es überhaupt nicht gefallen“

Foto: TVNOW

Dass Lydia eine so gute Stimme hat und den Song so gut zum Besten geben kann, hätten Xavier Naidoo und Pietro Lombardi nach eigener Aussage nie gedacht. 

Dieter Bohlen ist da anderer Meinung: „Mir hat es überhaupt nicht gefallen. An deiner Stelle, wenn ich so einen Body hätte wie du, hätte ich mich ziemlich bekleidet.“

Autsch, das tut weh. Doch Lydia steht zu ihren Kurven und lässt sich von Dieter nicht beirren.

DSDS: Dieter Bohlen hat ein Friedensangebot

Irgendetwas scheint der 65-jährige Poptitan aber in Lydia zu sehen. Er macht ihr ein Angebot: „Zieh dir was an und sing gleich nochmal ‚Purple Rain‘ vor.“

Ob Lydia das Angebot annimmt und die Jury mit ihrem zweiten Song, „Purple Rain“ von Prince, überzeugen kann?

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Manuel Neuer: etwa eine andere Person schuld am Ehe – Aus, Was ist der wahre Grund für die plötzliche Trennung?

Carmen Geiss: Ihr Gesicht ist TOT! Fans sind SCHOCKIERT!