in

Madonna’s KAMPF gegen sich selbst! Versinkt sie jetzt in Alkohol & Toyboys? Macht sie ihren Körper kaputt?

Skurile „Beer Chair“ Aktionen im Londoner Palladium, etwas seltsam wirkende Auftritte in einigen Stories von Madonna auf Instagram und immer extremere Gesichtsveränderungen. Damit macht die eigentliche „Queen of Pop“ immer mehr Schlagzeilen, als mit guter Musik. Zugegebener Maßen war und ist ihr „Pop- Klang“ noch gut, aber längst nicht mehr so innovativ und überraschend, wie noch einige Jahre zuvor.

Die letzten „Alben Kracher“ sind Jahre her. Neu Inspirationen genug lieferte sie ab mit „True Blue“, „Like a Prayer“, „Music“, „Bedtime Storys“, American Life. Ihr mit größter Erfolg „Confessions on a Dancefloor“ liegt schon lange zurück. Madonna’s Tourneen waren immer ausverkauft, für sie selbstverständlich (man erinnere sich auch noch an die „Sticky & Sweet Tour).

Mit dem Abba – Sample – Knaller „Hung Up“ gelang ihr der absolute Supergau. Danach folgten noch einige mäßig bis gut erfolgreiche Alben und Singles, aber man merkte auch schon, dass anscheinend etwas die Luft raus ist. Madonna ist seit über 30 Jahren erfolgreich in der Musikbranche unterwegs und verkörperte Jahre lang die „tabulose Sexgöttin“ und das kam auch super an. Madonna war immer genau am Zeitgeist dran und entertainte die ganze Welt.

Seid einigen Jahren versucht sie mit neuen Shows und Platten an alte Erfolge anzuknüpfen, leider dies mit mäßigen bis schlechtem Erfolg. Ihr letztes Album war eher ein Flop, als „top“ und wurde in den Medien eher zerrissen. Der Auftritt beim Grand Prix war dann die endgültige Enttäuschung. Man merkte, dass die sonst so energische, bewegliche Diva an Kraft verloren hatte.

Danach sah man auch immer skurrilere, private Auftritte von ihr bei Insta in den Stories und Posts. Kurz nach Silvester sah man sie ziemlich beschwipst tanzend an der Stange eine (sexy?) Show abliefern und das war nicht das erste Mal, dass man ein Wein,- oder Sektglas in Madonna’s Händen sah.

Teils möchte sie immer noch „auf Teufel komm raus“ provozieren und polarisieren, einfach auffallen. Nur um welchen Preis? Und ist es nicht bald mal an der Zeit etwas ruhiger zu werden und Musik und Shows zu machen, wenn es wirklich gerade passt, man neu inspiriert zurück auf der Bildfläche erscheint?

Auch ihre Gesichtszüge scheinen immer künstlicher zu wirken. Übertreibt sie es nicht etwas mit ihrem Jugend & Beauty – Wahn? Sie könnte auch in Würde altern und sich auf eine ganz andere Art neu erfinden. Vielleicht zurück zu den Wurzeln des Pop und zurück zu den Wurzeln von „Ray of Light“, oder „Bedtime Stories“ gehen?

Wir glauben, dass diese Madonna wieder besser zu ihr passen würde und das etwas Abstand vom immer härter werdenden Musikbusiness ihr sehr gut tun würde. Dann könnte es sicher irgendwann wieder eine interessante „Überraschungs – VÖ“ von ihr geben.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

DSDS So KRIMINELL ist Aschkan Miri-Razani!

Alena Gerber ätzt gegen Laura Müller und die neue Generation.