in , ,

Nach Wiedersehen: Annemarie Eilfeld schießt gegen RTL! Unsere Micros waren aus!

Foto: TVNOW

Jetzt packt Annemarie Eilfeld aus warum ihr Freund Tim und sie kaum beim Wiedersehen zu Wort gekommen sind. „Ich war total enttäuscht, dass in Momenten, wo man wirklich mal was zu einem Thema sagen wollte oder der Fragestellung der Moderatorin widersprechen wollte, plötzlich die Mikros aus waren. Manchmal hat man auch die Monitore total leise eingestellt gehabt und hat überhaupt nicht verstanden, was der eine oder andere gerade erzählt hat“, so Annemarie.

Foto: TVNOW

Ihr Partner habe sich durchaus äußern wollen, doch genau in diesen Momenten hätte sein Mikrofon nicht funktioniert. „Komisch, dass bei so einer großen Produktion solche Fehler passieren“, merkt die Musikerin ironisch an. Ein deutliche Attacke gegen RTL. Ob es sich bei dem Vorfall tatsächlich um eine technische Panne oder Absicht gehandelt hat, wissen aber wohl nur die Verantwortlichen selbst.

Bereits nach der Ausstrahlung der ersten Folge kritisierte Annemarie Eilfeld, dass bestimme Szenen im Sommerhaus absichtlich so geschnitten wurden, dass Situationen dramatischer aussahen, als sie es wirklich waren. Diese Vorwürfe erneuerte die 30-Jährige jetzt noch einmal. „Ihr hattet coole Einstellungen, ihr habt uns beim Schminken oder beim Kochen gesehen, aber ihr wolltet nur den Streit zeigen“, so ihre direkte Kritik am Sender.

Foto: TVNOW

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Wollte Mike Heiter den Urlaub von Elena Miras mit fremden Männern verhindern?

Wie die Bachelorette? „Goodbye Deutschland“ Danni Büchner sucht ihren neuen Mann im TV!