in ,

SCHOCK! Aaron Carter: Überdosis

Foto: M1 Media

Es fing alles ganz harmlos an: Aaron Carter (32) wollte eigentlich via Livestream mit seinen Fans quatschen und ihnen Fragen beantworten. Dabei schlummerte die Skandalnudel jedoch ein, vor laufender Kamera. Seine besorgten Fans interpretierten diesen Vorfall jedoch fehl.

Anscheinend rief einer seiner Fans die Polizei, er glaubte, Aaron Carter hätte eine Überdosis erlitten – ganz abwegig scheint dieser Verdacht immerhin nicht. Gegenüber der Seite „TMZ“ berichtete der ehemalige Kinderstar, dass die Polizei dann bei ihm geklingelt hätte und den müden Sänger aus seinem Schlaf riss.

Polizei soll für Tür zahlen

Notfallhelfer haben seine Wohnungstür aufgebrochen, um Aaron zur Hilfe zu eilen. Doch es stellte sich schnell als Fehlalarm heraus. Die Sanitäter hätten ihn gefragt, ob er Tabletten zu sich genommen habe oder sich anderweitig etwas antun wolle, berichtete Carter gegenüber der amerikanischen Seite.

Für die aufgebrochene Tür soll nun die Polizei aufkommen, erklärte Carter, er sieht sich keiner Schuld bewusst. Der Sänger haderte in der Vergangenheit mit massiven Drogenproblemen. Diese Zeit habe er aber hinter sich gelassen.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

„Bachelor in Paradise“: Carina und Serkan lassen Michi auffliegen – „Arschloch wäre noch okay“

AUS FÜR „Lindenstraße“: Mutter Beimer STIRBT