in , ,

Staffel 2: Das sagen die Prince Charming All-Stars zu den neuen Kandidaten! Wer sind die Favoriten?

Bilderquelle: TVNOW

Am Montag geht es endlich los, dann startet die zweite Staffel von „Prince Charming“ auf TVNOW und am 26. Oktober auf Vox. Promiwood hat exklusiv bei den Kandidaten der ersten Staffel nachgehakt und gefragt, was diese von ihren Nachfolgern halten.

Foto: TVNOW

Martin Angelo (27) verließ im letzten Jahr nach der fünften Folge die Dating-Show mit Kurzzeit Beziehung Kiril. Der neu Berliner hat einen klaren Favoriten, den er auch schon sehr gut kennt. „Ich bin natürlich #teamflo, ich kenne ihn schon ca. 5 Jahren, wir waren damals Nachbarn, haben uns quasi so kennengelernt, dieser Mensch hat das Herz sowas von am rechten Fleck.“
Flo ist auch einer der Kandidaten, um den ein Porno-Skandal entbrannt ist. Er und sein Teamkollege kommen aus der Pornobranche, Prinz Alexander Schäfer zeigte sich auf Instagram schockiert darüber und fiel sogar zu Boden als er seinen Followern davon auf Instagram erzählte.

Martin Angelo ist Team Flo! Bilderquelle: Instagram.com/TVNOW

Der Sympathieträger Manuel Flickinger (33) ist gleich von mehreren Kandidaten begeistert.
Ich habe mir alle angeschaut und bin begeistert, da ist ja durch die Bank wieder alles dabei.
Bei dem ein oder anderen sehe ich sogar Ähnlichkeiten: Der Adrian erinnert mich von den Gesichtszügen her total an Antonio aus Staffel 1 und ich glaube Arne aus Heidelberg könnte so ein bisschen nach mir kommen. Das find ich ja total witzig“. Der 31-Jährige hat auch direkt eine Vermutung welche Kandidaten ganz weit kommen werden: „Ich glaube letztlich, dass Bastian, der blonde Joachim und die beiden Muskelmänner Sascha und Lauritz – schwärm -, gute Chancen haben.

Manuel Flickinger sieht die Kandidaten Bastian, Sascha und Lauritz ganz vorne. Bilderquelle: Instagram.com/TVNOW

Und was sagt der Drittplatzierte aus Staffel, Andreas Kürner (28)? Der scheint ganz begeistert zu sein und glaubt, wenn er in der zweiten Staffel dabei gewesen wäre, hätte es mit dem einen oder anderen Kandidaten richtig gekracht. „Es ist eine gute und bunte Mischung, wenn ich dieses Jahr dabei gewesen wäre, hätte ich für nichts garantieren können. Ich glaube, dann hätte ich gut meine Ecken mal zeigen können denn ich glaube mit dem ein oder anderen wäre ich krass aneinander geraten.“ Auch er wäre dieses Jahr wohl in die Versuchung gekommen, nicht nur Augen für den Prinzen zu haben.

„Es sind auch echt ein paar leckere Jungs dabei, es hätte mir auch passieren können das es eine schwule “Love Island“ Version wird für mich. Drei Kandidaten sind schon echt Hot vom ersten Eindruck.“ So Andreas zu Promiwood. Ja, die zweite Staffel wird wohl noch für sehr viel mehr Gesprächsstoff sorgen, die Ex-Teilnehmer sind auf jeden Fall schon jetzt begeistert.

Andreas ist sich sicher! Mit den neuen Kandidaten hätte er sich nicht gut verstanden. Foto: Instagram.com

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Wendler: Einmal Star & zurück? Was wird aus Laura Müller? Ist das ihr Karriere aus?

Sommerhaus: Dieses Paar fliegt in Folge 8! Damit hätte keiner gerechnet.