in , ,

Trailer: The Prom – die neue Schwule Glitzer-Welt auf Netflix!

Einmal gute Laune, bitte! Dafür wird Netflix mit einem neuen Musical-Film zeitnah sorgen. „The Prom“ verspricht schillernde Momente mit vielen Hollywood-Megastars.

Foto: Netflix

Ein Netflix-Neuzugang bringt Schwung in die tristen Wintertage, denn in „The Prom“ wird fleißig gesungen und getanzt. Davon lassen wir uns doch gerne anstecken! Aber der neue Film hat noch mehr zu bieten, nämlich auch geballte Star-Power. Man muss nicht lange suchen, um darin einige Hollywood-Berühmtheiten zu finden.

Foto: Netflix

Hand aufs Herz, bei den meisten Teenie-Filmen warten wir doch nur auf eines: den Abschlussball. Umso spannender, dass sich in „The Prom“ – wie der Name bereits verrät – eben alles darum dreht. Die lesbische Schülerin Emma Nolan (Jo Ellen Pellman) möchte natürlich auch zu dem Tanz am Ende des Schuljahres gehen – gemeinsam mit ihrer festen Freundin Alyssa (Ariana DeBose). Die Leiterin des örtlichen Eltern-Lehrer-Verbandes macht ihr allerdings einen Strich durch die Rechnung und verbietet ihr die Teilnahme am Abschlussball.

Doch es gibt einen Hoffnungsschimmer, als Dee Dee Allen (Meryl Streep) und Barry Glickman (James Corden), zwei Stars der New Yorker Bühnenszene, die derzeit in einer Karriere-Krise stecken, auf Emma aufmerksam werden. Sie sehen den Fall als perfekte Möglichkeit, ihr Image in der Öffentlichkeit wieder aufzupolieren. Gemeinsam mit den Schauspielern Angie (Nicole Kidman) und Trent (Andrew Rannells) wollen die Promis in Notlage Emma eine unvergessliche Prom-Nacht bescheren, in der sie ganz sie selbst sein kann. Doch die Egos der vier freiwilligen Helfer könnten dem Plan im Weg stehen.

Klingt nach einer spannenden Story, die sich bestens für einen gemütlichen Filmabend mit Popcorn eignet. Aber was den Streifen so schillernd macht, sind besonders seine Tanz- und Musikeinlagen. In „The Prom“ sehen wir Dance Moves von Nicole Kidman und Meryl Streep, Choreos in der Shopping-Mall und natürlich tanzende Schüler in schicker Abendrobe. Wer Fan von „Mamma Mia“ und „Glee“ ist, darf diese Musical-Neuheit also nicht verpassen. Und mit dem Abschlussball gibt’s außerdem ein paar „High School Musical“-Vibes obendrauf.

Foto: Netflix

The Prom“ ist ab dem 11. Dezember 2020 auf Netflix zu sehen.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Skandal um Anne Wünsche was läuft da mit verheirateten SixxPaxx-Stripper Ruby Rodriguez?

Nach Liebes-Aus mit Carina Spack! Serkan Yavuz beschimpft Follower: „Haltet endlich die Schnauze“!