in , ,

TRAUER: JayJay Jackpot – Ärzte sagten sie STIRBT schon viel FRÜHER!

Auch zwei Tage nach dem Tod von YouTube-Star JayJay Jackpot (†32) sitzt der Schock bei ihren Fans noch tief. Ihr Manager hat nun weitere Details bekannt gegeben. Das ihr Tod in einer Hannoveraner Klinik in der Nacht zu Dienstag überraschend kam, konnte Manager Carlo Vista in einem Interview mit RTL am Mittwoch weiter belegen. 

„Am Sonntag hat sie mir fröhlich mitgeteilt, dass ich mir eigentlich keine Sorgen machen soll“, sagte Vista über Janina-Dominique Buse, wie JayJay mit bürgerlichem Namen hieß. „Bei der Sprachnachricht am Montag hat man aber schon gemerkt: Da ist etwas nicht in Ordnung.“ In ihrer Rolle als Lifehack-Expertin mit wenig IQ veröffentlichte sie im Dezember 2014 ihr erstes YouTube-Video – schon damals mit den Worten: „Hi, ich bin’s wieder, Eure JayJay“. Darin demonstriert sie, wie man seine Lippen auch ohne Lippenstift wunderbar schminken kann – mit Nagellack. Schnell stellte sie aber fest: Aaah, das brennt wie Scheiße.“ 

Foto: Instagram.com

Es folgten Dutzende weitere fragwürdige Ratschläge, die natürlich nie ernst gemeint waren und nur gespielt wurden. Jeder Clip wurde mit einem „Pow“ und entsprechender Handbewegung beendet. Ihr letztes Video datiert von einer Autofahrt am 28. Februar. Ihre Bekanntheit führte sie als Expertin 2015 zu „Deutschland sucht den Superstar“, auch im SAT.1-Frühstücksfernsehen war die Blondine mehrmals zu Gast. 

Foto: Instagram.com


Mit ihrer im Alter von zwölf Jahren diagnostizierten Herzkrankheit, die sie zur täglichen Einnahme starker Medikamente zwang, war die Niedersächsin zuerst überfordert. „Von heute auf morgen war ich auf einmal im Krankenhaus, und alle haben mir rumgedoktort“, sagte sie in einem RTL-Interview 2018. Zu diesem Zeitpunkt wog sie im Alter von 30 Jahren nur noch etwa 38 Kilogramm. „Ich wollte das meinen Fans nicht sagen. Ich dachte, dass sie Glamour und so sehen wollen wie die anderen YouTuber alle.“ Ihr Leid zu überspielen, fiel dem kultigen YouTube-Star nicht leicht. 

Trotz ihres überraschendes Todes sagte ihr Manager: „Sie ist viel älter geworden, als man ihr damals als Kind zugetraut hätte. Das liegt daran, dass sie wirklich ein Kämpfer war und leben wollte. Das hat man auch in ihren Videos gesehen: pure Freude und nicht Mitleid“, so Carlo Vista. Im letzten Jahr kündigte sie an: „Ich werde auf jeden Fall 2020 zurückkommen und wieder Videos machen.“ Ihr Comeback werden wir leider nicht mehr erleben.

Foto: Sat1

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

ERZFEINDE: Sat.1 & RTL – Promis unter Palmen RTL VERRÄT den Gewinner!

PuP: Skandal um Bastian Yotta – Aurelio Savina fordert Erklärung von SAT.1 + Das ganze Video