in , ,

Wie beim Hund! Calantha Wollny führt Tochter an Leine spazieren!

Eltern kennen es: Die Kinder sind überdreht, toben herum, wollen daher nicht an der Hand bleiben und bringen sich dadurch gelegentlich sogar in gefährliche Situationen. Um das zu vermeiden, hat Calantha Wollny sich nun ein Geschirr mit Leine besorgt und dreht nun so ihre Runden durchs heimische Dorf. Für all jene, die einen solchen Kinderschutzgurt noch nie gesehen haben, dürfte das ein befremdlicher Anblick sein. 


Foto: Instagram.com

Wieso sich Calantha zu der Anschaffung entschied, ist unklar. Scheinbar hat sie jedoch Sorge, dass Cataleya andernfalls bei gemeinsamen Spaziergängen auf die Straße rennen oder abhauen könnte. Da sie vorher aber noch nie darüber berichtete, dass ihre Kleine ihr mit derartigen Aktionen Schwierigkeiten bereitet, kommt der Clip, der Cataleya nun angegurtet zeigt, überraschend. 

Kinderschutzgurte sind hochumstritten, denn bei vielen weckt er die Assoziation an einen Spaziergang mit einem Haustier. 

Wieder andere schwören auf das Hilfsmittel für Eltern, denn so kann das Kind toben und läuft dennoch nicht Gefahr, verloren zu gehen oder vor ein Auto zu laufen. 

Es gibt so extra Geschirre und flexible Leinen für Kinder, die nicht an der Hand gehen wollen und trotzdem die Welt erkunden. Moment, ich suche mal, ist weniger schlimm, als es klingt. Gibt Kind maximalen Bewegungsspielraum und Mutter je nach Längeneinstellung volle Kontrolle.

Foto: Instagram.com

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Alles NEU bei „Promi Big Brother“! Alle Infos

„Sing mein Song“ sind Nico Santos & LEA ein Paar?