in ,

Bachelor in Paradise: RTL Moderator Maurice Gajda zieht Outing von Rafi Rachek ins Lächerliche

RTL Moderator zieht Outing von Rafi Rachek ins Lächerliche

Ganz Deutschland redet über das Thema des Tages: Super-Macho Rafi Rachek outet sich bei „Bachelor in Paradise“. Unter Tränen offenbart er sich den anderen Bachelor-Teilnehmern, die auch selbst nicht ihre Tränen unterdrücken können.

Quelle: Guten Morgen Deutschland RTL/TVNOW (Maurice Gajda und Roberta Bieling)

Im RTL-Frühstücksfernsehen „Guten Morgen Deutschland“ sagen die Moderatoren Roberta Bieling und Maurice Gajda den Beitrag zum Rafi Rachek Outing an. Letzterer hat aber anscheinend schon eine feste Meinung über Rafi, immer wieder grinst er arrogant in die Kamera und verkneift sich sein Lachen.

Als Krönung demütigt er Rafi, indem er sehr zynisch darauf aufmerksam macht was für ein „Frauenheld“ Rafi doch noch bei der Bachelorette (Nadine Klein) gewesen sei. Dass Rafi sich offenbart hat und gerade Ausländer oftmals von der Familie verstoßen werden und dass auf Rafi ernsthafte Konsequenzen warten könnten, scheint … wohl völlig egal zu sein.

Von einem seriösen Moderator gerade bei so einem sensiblen Thema, erwartet der Zuschauer eigentlich mehr Taktgefühl.

Comments

Leave a Reply
  1. Also ganz ehrlich: dass kann mir keiner erklären, dass Rafi ganz plötzlich genau während der Sendung schwul wurde… sowas ist ein langsamer Prozess und das merkt man doch schon viel früher, zudem wurde es pr-mäßig toll von ihm eingesetzt. Diesem Typ geht es doch nur um die Quote und 5 Minuten Berühmtheit.
    Ansonsten ist es doch voll ok dass er schwul ist, soll jeder tun, was er möchte. Nur das Ganze so medienwirksam zu inszenieren, ist letztklassig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Menowin Fröhlich: „Kann sein, dass ich wieder in den Knast muss“

Janine Pink: So brutal wurde ich von Tobias abserviert – Wurden auch die Zuschauer betrogen?