in , ,

Bastian Yotta: Vegan aus Liebe zu Marisol – Der Muskelmann hat sich völlig verändert

Große Liebe bei Bastian Yotta und Marisol Ortiz ... Foto: Instagram / Yotta_University

Foto: Instagram / yotta_university

Die Verwandlung von Ex-Dschungelcamper Bastian Yotta ist kaum zu fassen. Die Zuschauer kennen ihn vor allem als krassen Poser und Protzer. Seine Muskeln schienen das Wichtigste in seinem Leben zu sein. Sein Umgang mit Frauen wirkte mehr als bedenklich. Zum Beispiel Bastians Verhalten gegenüber Natalia Osada. Natalia Osada, unter anderem bekannt durch „Promi Big Brother“, hatte gemeinsam mit Yotta an „Adam sucht Eva“ teilgenommen. Einem abgesetzten RTL-Format bei dem die Teilnehmer unbekleidet am Meer flirten. Dabei hatten sich Natalia und Bastian verliebt. Doch als Natalia ihn in Amerika besuchte, meckerte Bastian vor der Kamera ungeniert über ihre Figur, weil sie ein paar Pfunde zugelegt hatte.

Anfang des Jahres, während dem Dschungelcamp, war Bastian Yotta noch mit Masha liiert. Trotz heißer Liebesschwüre zeigte Bastian Yotta doch auf Instagram ziemlich deutlich, was ihn an dieser Frau am meisten interessierte: ihr wohlgeformtes Hinterteil. Auch Masha schien ihr Äußeres extrem wichtig, jedenfalls dürften ihre Lippen und ihre Oberweite durch Eingriffe verändert worden sein. So wie Yottas Frauen eben so aussehen. Nicht so Marisol, die völlig natürlich wirkt.

Yoga und vegane Kost

Jetzt kam die Wende um 180 Grad. Plötzlich zeigt sich der Yotta nicht mehr ausschließlich im legendären „Gold’s Gym“, in dem auch Arnold Schwarzenegger trainiert, sondern auch in der besinnlichen Atmosphäre eines Yoga-Zentrums. Und wenn Bastian abends in Los Angeles essen geht, dann gibt es nicht mehr die üblichen fleischreichen Proteinmahlzeiten. Stattdessen kommen wahre Kunstwerke der veganen Küche auf den Tisch.

Dahinter steckt Marisol Ortiz, die neue Liebe von Bastian Yotta. Die 28-jährige Ernährungswissenschaftlerin zeigt auf Instagram ihre ausgefallenen Ideen für sensationelle vegane Rezepte. Und Bastian? Der nennt sich jetzt „Veganer im Selbstversuch“. Denn für den Muskelmann ist natürlich die Ernährung beim Training enorm wichtig. Was täglich zu sehen ist: Bastian hat durch die Ernährungsumstellung offensichtlich keineswegs an Kraft verloren.

Völlig verrückte Seelenverwandte

Wer Bastian Yotta bei seinen früheren Beziehungen beobachtet hat, stellt fest, dass die aktuelle Veränderung beim Yotta sehr tiefgreifend ist. Der Grund dürfte darin liegen, dass Bastian mit Marisol eine echte Seelenverwandte gefunden hat. Kennengelernt haben sich die beiden bei ihrem täglichen Kirchgang. Das ist jetzt vielleicht nicht ganz so außergewöhnlich, aber ihre verrückte und riskante Lebensweise. Seit vielen Monaten brettert Bastian mit seinem für ihn entworfenen Fahrrad, dem Yotta-Bike, wie ein Kamikaze-Flieger völlig halsbrecherisch durch L.A., immer wieder war es dabei zu heftigen Stürzen gekommen. Und Marisol? Die ist jetzt zu sehen, wie sie beim Fahrradfahren mal eben ein Bein auf den Lenker legt und dadurch fast gegen einen Laternenpfahl kracht.

Vor einigen Tagen postete Bastian amüsiert das Video von einem echten Baywatch-Einsatz. Der Retter war davon überzeugt, dass Marisol im Meer in Lebensgefahr war und schmiss sich in die tobenden Wellen. Bastian erklärte lachend, dass Marisol schwimme wie ein Fisch und sich keineswegs in Lebensgefahr befinde. Er sollte recht behalten.

Natürliche Schönheit: Marisol Ortiz Foto: Instagram / mornourish

Die Promiwood-Prognose:

Alles spricht dafür, dass es diesmal wirklich ernst ist. Wir tippen sogar auf Nachwuchs, vielleicht schon 2020.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Prinz Harry in Angola: „Es ist unglaublich emotional den Spuren meiner Mutter zu folgen“

„Love Island“: Ur-Islanderin Stephi leidet mit Melissa