in , , , , , ,

„Danni nutzt ihr Drama für eine Show“ – Sonja Kirchberger nach dem Dschungel: „Camp der Scheinheiligkeit“

Fotos: Instagram / Ichbineinstar.RTL

Damit hätte wohl niemand gerechnet. In ihrem ersten Interview nach dem Dschungelcamp tritt Sonja Kirchberger nach. Ihr platzt regelrecht der Kragen und die Worte sprudeln nur so aus ihr heraus. RTL zeigte das Interview am Dienstag bei „Guten Morgen Deutschland“. Der Beginn ist noch relativ harmlos, da wird Sonja nach ihrem Befinden gefragt.

Autsch, ich wäre gerne noch geblieben. Ich bin ein Star – Lasst mich da rein!

Sonja Kirchberger

Doch dann bricht es regelrecht aus Sonja raus:

Ich habe ein bisschen damit gerechnet, dass ich zumindest ein Vielleicht kriege, weil ich ein bisschen kritisch war, gewissen Situationen gegenüber, aber das ist so ein Camp der Scheinheiligkeit. Ich konnte gar nicht anders, als dass ich sage, was ich fühle und denke und ja, das kam wahrscheinlich nicht so gut an und deswegen bin ich raus. Oder aus vielen anderen Gründen. Das ist schade, ich wäre gerne noch geblieben.

Sonja Kirchberger

Streitthema: Danni Büchner – Benutzt sie ihr Drama?

Für Sonja liegt der Grund für ihren Rauswurf eindeutig in dem Streit mit Danni Büchner:

Ich glaube, weil ich bei mir geblieben bin und schon auch keine Angst gehabt habe, zu sagen, was ich denke und was ich scheinheilig finde und was ich nicht gut finde. Ich denke, das ist wahrscheinlich nicht angebracht. Ich dachte, beim Dschungel darf man das. Ich dachte, wenn schon Dschungel und wenn wir alle wirklich so einem Detox hingeben, dann können wir auch unsere Masken mal ablegen und sagen, was wir fühlen und denken, ohne dass es gleich ein Streit wird, sondern eine gesunde Auseinandersetzung, aber das ist, glaube ich, nicht so gut angekommen.

Sonja Kirchberger

In ihrer Meinung will sich Sonja nicht beirren lassen:

Ich habe nicht gegen Danni geschossen. Ich habe Danni kritisiert, dass sie ihr großes Drama für eine Entertainmentshow benutzt und das bereue ich nicht und dabei bleibe ich.

Sonja Kirchberger

Dschungelkrone ersitzen?

Für den Sieg hat Sonja eine klare Favoritin:

Elena, du bist meine Dschungelkönigin! Elena ist die einzige Person, die autentisch ist, da drin, außer Prince, aber Prince ist so eine Sonne, weil er alles liebt, alles mag, hat er auch keine Gefahr irgendwo anzuecken. Elena ist die Einzige, die autentisch ist und alles andere ist so scheinheilig. Und niemand traut sich aus sich rauszugehen und niemand traut sich etwas zu sagen, weil jeder denkt, er könnte sich die Krone so ein bisschen ersitzen, erschleichen oder was auch immer. Es ist langweilig.

Sonja Kirchberger

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Michael Wendler: Dschungelcamp VERBOT für Tochter Adeline! Sie darf Claudia Norberg NICHT sehen

Pietro Lombardi

Schrecklich! Pietro Lombardi hatte PROBLEME mit seinem Körper!