in ,

Das Dschungelcamp 2020 zum ersten Mal ohne Lagerfeuer?

Dschungelcamp ohne Lagerfeuer? - Foto: Instagram / Das Dschungelcamp 2020

Die schrecklichen Buschbrände in Australien könnten auch Auswirkungen auf die beliebte Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ haben. Im RTL-Mittagsmagazin „Punkt 12“ unterhielt sich Moderatorin Katja Burkhard am Freitag, 15. November, mit Dr. Bob, der in Australien schon für die britische Version vom Dschungelcamp vor Ort ist.

Dr. Bob berichtete, dass die Brände vom Lager im Dschungel 50 Minuten Fahrzeit entfernt seien. Eine akute Brandgefahr gebe es daher nicht. Allerdings würden seit Wochen dichte Qualmwolken über dem Lager stehen und jegliche Art von Feuermachen sei strengstens verboten. Daher sei es denkbar, dass es zum ersten Mal ein Dschungelcamp ohne Lagerfeuer geben könnte.

Außerdem verriet Dr. Bob, dass ihm schon die Fotos von allen deutschen Teilnehmern am Dschungelcamp gezeigt worden seien. Und er habe tatsächlich schon einige von ihnen aus dem Fernsehen gekannt. Zudem würden sich alle Teilnehmer guter Gesundheit erfreuen. Demnach geht Dr. Bob davon aus, dass er nicht viel zu tun haben werde und eine ruhige Kugel schieben kann, wenn das Dschungelcamp im Januar 2020 läuft.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Trennung von Sidney Wolf und Vivien Michala – Jetzt wird es richtig schmutzig

Dschungelkönigin Evelyn Burdecki verwechselt Berlin und Leipzig – Und es kommt noch schlimmer …