in , , ,

Konsequent: Aurelio Savina „Dschungelcamp Talk“ wegen Bränden in Ausstralien abgesagt – Boykott-Aufruf

Die schrecklichen Bilder von Menschen und Tieren, die in Ausstralien, wegen unserem hemmungslosen Konsum und der damit verbundenen Erderwärmung, bei Buschbränden seit Oktober ihr Leben verlieren, lassen Aurelio Savina nicht mehr los. Schon gestern postete er ein erschütterndes Bild von einem Känguru, dass an einem Zaun den Flammen zum Opfer fiel, die rettende Freiheit direkt vor Augen. Aurelio schrieb, dass er zunächst ein Video zu dem Thema habe machen wollen, aber er habe sich für einen Post entscheiden, weil er nicht unter Tränen vor der Kamera sprechen wollte.


Lange hat mich ein Bild nicht so getroffen, niedergeschmettert, zerrissen.
Ich habe wie ein Kind geweint und konnte eine halbe Stunde mit keinem reden. ⠀

Aurelio Savina
View this post on Instagram

⠀ Seid mir nicht böse wenn ich dieses Bild jetzt poste und dazu ein paar Worte schreibe, denn es nicht zu tun würde mir in meiner Einstellung gegenüber den Menschen nicht gerecht werden. ⠀ ⠀ Ich hatte vor eine Story daraus zu machen aber ich möchte nicht mit Tränen zu euch sprechen zumal meine Wut zwar nicht sichtbar aber mindestens genau so groß ist wie meine Trauer. ⠀ ⠀ Lange hat mich ein Bild nicht so getroffen, niedergeschmettert, zerrissen. Ich habe wie ein Kind geweint und konnte eine halbe Stunde mit keinem reden. ⠀ ⠀ Dieses Arme Wesen dort auf dem Bild zu sehen ist hart und es hier zu veröffentlichen bringt sicher nicht viel aber ich erlaube mir zu hoffen das es da draußen mehrere Menschen gibt die das auch tun. ⠀ Wir müssen daran erinnern, egal wie oft, egal was es kostet oder wie schmerzhaft es ist…. ⠀ In Australien sterben Tiere, so viele Tiere sterben, Menschen sterben auch ja und es tut mir unsagbar Leid aber es ist der Mensch der für all das verantwortlich ist. ⠀ Und genau aus diesem Grund widme ich diesen Beitrag speziell den armen Tieren. ⠀ ⠀ Der Sommer hat in Australien noch nicht begonnen und das Feuer hat schon so viel Chaos angerichtet. ⠀ ⠀ Millionen Tiere sind gestorben, verbrannt oder an den Folgen des Feuers elendig zu Grunde gegangen. ⠀ ⠀ Der Klimawandel ist Real und der Mensch ist dafür verantwortlich aber er schaut zu…..er schaut zu. ⠀ ⠀ Gut, dann sieh gut hin, sieh dir das Bild an denn du bist dafür verantwortlich. ⠀ ⠀ WIR sind dafür verantwortlich.

A post shared by 𝘼𝙪𝙧𝙚𝙡𝙞𝙤 (@aurelio_savina_) on

Aurelio betont:


In Australien sterben Tiere, so viele Tiere sterben, Menschen sterben auch, ja und es tut mir unsagbar leid, aber es ist der Mensch, der für all das verantwortlich ist. Und genau aus diesem Grund widme ich diesen Beitrag speziell den armen Tieren. ⠀

Aurelio Savina

Aurelio Savina: Wir sind schuld

Aurelio will, dass sich die Menschen endlich ihrer Verantwortung bewusst werden:


Der Sommer hat in Australien noch nicht begonnen und das Feuer hat schon so viel Chaos angerichtet. Millionen Tiere sind gestorben, verbrannt oder an den Folgen des Feuers elendig zu Grunde gegangen. Der Klimawandel ist real und der Mensch ist dafür verantwortlich, aber er schaut zu…..er schaut zu. Gut, dann sieh gut hin, sieh dir das Bild an, denn du bist dafür verantwortlich. WIR sind dafür verantwortlich.

Aurelio Savina

Einen Tag nach dem Post teilt Aurelio mit, dass er Konsequenzen zieht:

Ich habe die letzten Stunden damit verbracht darüber nachzudenken, was ich machen könnte um zu helfen, zumindest etwas zu tun, damit ich mich nicht ganz so hilflos fühle. Außer etwas Geld zu spenden, fiel mir nichts ein, aber ich weiß genau, was ich NICHT tun werde, um ein Zeichen zu setzen und ich hoffe, dass einige meiner Kollegen mich dabei unterstützen, sich mir anschließen. ⠀

Aurelio Savina

Und so sehen die Konsequenzen von Aurelio aus, ein Boykott-Aufruf:


Ich habe gerade meinem Management mitgeteilt, dass ich bei den diesjährigen Shows und Talk-Runden rund um das RTL Dschungelcamp, für die man mich angefragt und gebucht hatte, nicht teilnehmen werde! Ich habe nach meiner Story gestern, intensiv darüber nachgedacht und kam zu dem Entschluss, dass ich in dem Zusammenhang kein Geld verdienen und keine Show unterstützen möchte, die in dem Land produziert wird, wo Millionen von Tieren und viele Menschen zur gleichen Zeit einen qualvollen Tod erleiden. Ich hoffe wirklich, damit ein Zeichen setzen zu können und habe diese Entscheidung aus dem Tiefsten meines Herzens getroffen.

Aurelio Savina

Aurelio war zum Beispiel am Sonntag, 19. Januar, für den „Dschungelcamp Talk danach“ gebucht. Ob andere Kollegen seinem Beispiel folgen werden?

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Promi Shopping Queen: GZSZ Ulrike Franke, Panagiota Petrdou und Johanna Klum im HAAR-PARADIES!

Sagt Dr. Bob das Dschungelcamp ab? Sein Haus ist vom Buschfeuer bedroht!