in ,

Daniela Büchner: Ich will keinen neuen Mann – Jens ist unersetzbar

Foto: Instagram jensbüchner/dannibüchner

Nach dem Tod von „Goodbye Deutschland“-Star Jens Büchner (†49) musste sich seine Witwe Daniela immer wieder mit Behauptungen um einen neuen Mann herumschlagen – nun spricht sie Klartext!

Anstatt am 30. Oktober den 50. Geburtstag mit ihm feiern zu können, muss Daniela Büchner (42) in wenigen Wochen den ersten Todestag ihres Mannes überstehen. Im November 2018 starb Jens Büchner (†49) völlig unerwartet an Krebs. Ein schrecklicher Verlust für Danni, die sich seitdem alleine um das gemeinsame Lokal und die Zwillinge Diego und Jenna (3) kümmern muss. 

Sie ist STINKSAUER

View this post on Instagram

….#nowordsneeded❤️

A post shared by Danni Buechner (@dannibuechner) on

Für ihre Familie versucht die 42-Jährige stark zu sein und ihren Kindern weiterhin einen möglichst normalen Alltag zu schaffen. Doch genau dafür wird Daniela immer wieder kritisiert. Erst vor Kurzem platzte ihr öffentlich der Kragen. „Wie darf oder muss eine ‚Witwe‘ (wie ich dieses Wort hasse) aussehen?“, schrieb Danni auf Instagram. „Es gibt Menschen, die mich dafür verurteilen, dass ich lächle, mich schminke, Kleider anziehe usw.! So ein Bullshit, ehrlich! Wer so einen Weg noch nie gegangen ist, wird nicht wissen, wie es sich anfühlt, nachdem unsere Welt zusammengebrochen ist, alles wieder Schritt für Schritt aufzubauen, für meine Kinder, für uns als Familie.“

Auch, dass sie sich mehrfach öffentlich und sehr vertraut mit Partysänger Ennesto Monté (44) auf Mallorca zeigte, sorgte für jede Menge Wirbel. Sofort wurde den beiden eine Affäre angedichtet, vor allem als der Ex von Dschungel-Kult-Kandidatin Helena Fürst (45) einen gemeinsamen Schnappschuss teilte und Daniela in Schutz nahm. „An alle Leute, die es wagen, unter dem Posting von meiner persönlichen Freundin Daniela negativ zu kommentieren, nur weil sie nach dem Tod vom nie vergessenen Jens Büchner wieder lachen kann: Schreibt doch unter meine Bilder eure schwachsinnigen Aussagen oder sendet direkt Messages – oder wagt es euch, mir eure Hetze gegen Danni ins Gesicht zu sagen“, lautete die Ansage des 44-Jährigen.

Neue Beziehung? UNDENKBAR!

Jetzt äußerte sich Daniela selbst zu den immer wieder aufkommenden Gerüchten um sie und Ennesto. „Er ist ein Freund der Familie. Es gibt Fotos, auf denen er mit uns auf der Terrasse sitzt, auch mit meinem Mann noch“, stellte die 41-Jährige in einem Facebook-Livestream mit „Bild Mallorca“ klar. Eine neue Beziehung sei für sie zurzeit undenkbar, betonte Danni. „Ich kann mir nicht vorstellen, jemandem zu vertrauen oder mit jemandem zu lachen wie mit meinem Mann. Es ist alles gut so, wie es ist. Ich konzentriere mich auf meine Arbeit, meine Familie, den Winter“, so die fünffache Mutter.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Bastian Yotta und Marisol Ortiz: Muskelaufbau und vegane Ernährung – Wichtige Tipps für dicke Muckis

Jennifer Matthias total wütend auf Daniela Büchner: „Jetzt ist genug!“