in ,

Dschungelcamp jetzt doch nicht in Australien? Wegen Corona „Location – Wechsel“ geplant?

Dschungelcamp Sonja Zietlow und Hartwig
Foto: TVNOW/RTL

Die gute Nachricht ist, dass der Dschungel nächstes Jahr auf alle Fälle stattfinden soll. Natürlich wieder mit vielen Gästen, spannenden Challenges und ekelhaften Tieren, Insekten und Essen. Doch die schlechte Nachricht ist, dass durch die neuen Corona Fälle bei Reisenden jetzt eventuell umgedacht werden muss. Die britische Version von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ ist gerade auf der Suche nach einer neuen Location, falls es dazu kommt, dass das Drehen in Australien nächstes Jahr nicht möglich sein wird.

Natürlich würde das dann auch heißen, dass die deutsche Version sich einen anderen Drehort suchen müsste und das ist bekanntlich nicht so einfach, da es in Europa keine Dschungel Locations gibt. Eine Alternative muss gefunden werden! Ein Insider aus UK hat verraten, dass der britische Sender ITV gerade in Schottland nach neuen Drehorten sucht. Interessante, eher gruselige, mystische Orte, wie Schlösser, mittelalterliche Gebäude, wie Burgen sollen erkundschaftet werden.

Ein RTL Sprecher äußerte sich zu dem Thema und meinte, dass es aber schwierig wird (bzw. kaum möglich sein wird) ein ähnliches Format (unter diesen Bedingungen) a la Dschungel zu drehen. Da wird sich das Produktions – Team aber sicher noch etwas ausdenken. Bis dahin ist noch etwas Zeit. Und wer weiß…Man könnte ja auch aus gruseligen Schauplätzen eine art Horror Dschungel machen. Dazu gehört Fantasie und Kreativität. Wir schauen positiv in die Dschungel Zukunft!

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Sex-Appeal Vergeich bei „Kampf der Realitystars“ Tayisiya und Jana. Eine hatte die Nase weiter vorn beim Publikum.

Foto: Sandy Fähse

Krieg? „Kampf der Realitystars“: BTN Sandy Fähse disst Johannes Haller & bezeichnet ihn als egoistisch.