in , ,

„Love Island“-Rosenkrieg – Jetzt meldet sich Sidney zu Wort: „Das sind Lügengeschichten von Vivien“

Rosenkrieg zwischen Sidney und Vivien. Foto: Instagram / LoveIsland.de

Schockierende Vorwürfe hatte Vivien, die Siegerin von „Love Island“, gegen Sidney erhoben, mit dem sie ihren Gewinn von 50 000 Euro geteilt hatte. Sidney sei während „Love Island“ in einer Beziehung gewesen. Er sei ein Narzisst und gehe „über Leichen“, hatte Vivien in einem Live-Video erklärt. (Die wichtigsten Aussagen von Vivi: hier)

Am Sonntagabend meldete sich Sidney ebenfalls live bei Instagram:

Es ist alles lächerlich, eigentlich juckt mich das gar nicht. Ich weiß gar nicht, was ich erzähle oder euch erzählen muss. Weil, ich habe weder eine Freundin und ich habe auch kein schlechtes Gewissen. Bei mir ist alles cool, es ist mir eine Lehre gewesen, natürlich. Da drin zu sein. Das man jetzt mit Gefühlen von mir, dass meine Ex-Freundin was der Vivien erzählt hat. Die Vivien kannte ich zwei Wochen, ich wusste nicht, dass die Liebe so stark war, dass man jetzt, dass der Stachel so tief sitzt, wusste ich auch nicht, aber das können sie gerne machen. Ich habe mein Leben und meinen Job weiterzumachen und der Rest ist mir eigentlich relativ Banane.

Sidney

Zu dem Vorwurf er habe seine Ex-Freundin zur Abtreibung gezwungen, sagte Sidney:

Ja, genau, ich hätte mein eigenes Kind Bastard genannt, das ist die schönste Ausrede, die ich je gehört habe. Ich wünsche jedem nicht diesen Schicksalsschlag, dass die Ex-Freundin ein Kind erwartet und dieses dann verloren geht. Das ist ein hartes Thema. Ich habe es am eigenen Leib erleben müssen. Ich war für meine Ex-Freundin da, als es passiert ist. Das ist auch ganz menschlich und normal, das ist jetzt auch schon fast ein Jahr her. […] Aber das war, während Love-Island, das ein dreiviertel Jahr später war und davor gar nicht mehr die Rede. Fast ein Jahr her, wie gesagt. Alle meine Freunde, meine ganze Familie, wissen, dass ich in keiner Beziehung war, mit niemandem zusammen war. […] Ich bin seit Januar 2018 Single. Ich wohne hier in meiner Wohnung seit 2018.

Sidney

Vivien hatte gesagt, dass Sidney gar kein Tierfreund sei. Auch das empört den Love-Island-Sieger:

Sidney hasst Tiere. Beste Aussage aller Zeiten. Gut, dass ich mit Hunden und Katzen aufgewachsen bin, aber Sidney hasst Tiere. Ich habe zwei Katzen aus Spanien mitgenommen, Leute. Gerettet aus Spanien. Jetzt kommen solche Lügengeschichten, ich würde Tiere hassen, weil ich nichts anderes mehr weiß.

Sidney

Die Gründe für Viviens Vorwürfe erklärt Sidney so:

Und das jetzt als Aufmerksamkeitsbonus zum nehmen, um wieder mehr Follower zu generieren, ein bisschen mehr Fame zu bekommen. Da müsst ihr was Vernünftiges lernen oder einen vernünftigen Job haben. Das ist jetzt irgendwann einmal zuviel des Guten, auch bei mir.

Sidney

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Der Bachelor 2020 das sind die 22 Frauen für Sebastian Preuss!

Paradise Hotel: Zweite Staffel kommt und verspricht noch mehr Sex