in , ,

KRASSE WORTE! Pietro Lombardi PHYSISCH am ENDE – so hart ist sein Job!

Foto: WENN

„Ich hab manchmal am Wochenende fünf Auftritte und 3000 Kilometer“, erzählt er im Interview mit RTL.de.

Foto: Instagram Dieter Bohlen

Seine Arbeit als Musiker, Auftritte, die Flüge und vielen Reisen zu TV-Shows bleiben nicht ohne Spuren. „Es ist zu viel. Es ist hart, wenn du mental und physisch nicht stark bist und deine Psyche nicht mitmacht, gehst du kaputt – du gehst kaputt“, gesteht Pietro Lombardi.

Seine DSDS-Kollegin Oana Nechiti, ebenfalls Jurorin sagt über Pietro Lombardi: „Pietro lässt einen nie wissen, dass er müde ist oder, dass er zu viel gearbeitet hat, weil er dankbar ist. Er ist einfach dankbar für das Leben, das er gerade führt und er weiß es nämlich zu schätzen – das spürt man total.“

Foto: TVNOW

Genau diese Dankbarkeit für seinen hart erarbeiteten Erfolg bestätigt der Sänger auch selbst im Interview. Er sagt über den Stress und den Druck: „Es spielt keine Rolle. Man macht Musik, weil man es liebt.“

Dafür nehme Pietro Lombardi auch all den Druck auf seine Schultern.

Dieter Bohlen sucht auch Partnerin für Pietro Lombardi

Die neue „DSDS“-Staffel läuft seit dem 4. Januar. Chefjuror Dieter Bohlen hat sich dieses Mal vorgenommen, seinem Mitjuror Pietro Lombardi bei der Partnersuche zu helfen. Der Gewinner der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ sei seit vier Jahren Single und wolle sich mal wieder verlieben, hatte RTL im Dezember mitgeteilt.

Der 27-Jährige selbst sagte RTL dazu: „Ich glaube, jeder weiß, dass ich ein Beziehungsmensch bin, aber ich erzwinge keine Beziehung, sonst hätte ich schon fünf haben können.“

Außer ihm und Bohlen sind auch wieder Sänger Xavier Naidoo und Tänzerin Oana Nechiti in der Jury.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Daniela Büchner & Anastasiya Avilova im Dschungel KNALLT’S!

Adele’s neuer Superbody: „Scheidungsfrust, neue Lebenslust?“ oder doch Magersucht?