in , ,

Heidi Klum stocksauer auf den STERN – Vor Beginn von „Queen of Drags“ platzt Heidi der Kragen

Die Jury der ersten Folge "Queen of Drags" - Foto: Instagram / Heidi Klum

Was immer die Presse auch über Heidi Klum schrieb, das schien die schöne Bergisch Gladbacherin nie zu interessieren. Im gesamten letzten Jahr war Heidi eigentlich ständig in den Schlagzeilen wegen ihrer Beziehung zu Tom Kaulitz. Von Heidi kam keine eine Reaktion. Doch jetzt reicht es der Chefin von „Germany’s next Topmodels“. Ausgerechnet der STERN hat ihren Zorn ausgelöst und zwar mit dieser Überschrift, die Heidi in ihrer Insta-Story veröffentlichte:

Foto: Instagram / Story Heidi Klum

Hintergrund ist die Unterstützung von Heidi für die Kampagne #HireHonor, in der dazu aufgerufen wird, Veteranen eine Arbeitsstelle zu geben.

Heidi schreibt dazu:

Veteranen zu unterstützen ist nicht politisch motiviert, es zeigt Anteilnahme und Respekt für die mutigen Frauen und Männer, die nach einem Krieg wieder nach Hause gekommen sind. #HireHonor gibt ihnen die Möglichkeit ihre Leben nach dem Militärdienst zuhause wieder aufzubauen.

Heidi Klum

Angriffe auf Heidi Klum wegen „Queen of Drags“

Übrigens hatte Heidi auch wegen „Queen of Drags“ Kritik erhalten. Ihr wurden Vorwürfe gemacht, weil sie nicht das richtige Gesicht für dieses Format sei. Dem trat nun Olivia Jones, die in der ersten Staffel als Gastjurorin dabei sein wird, entschieden entgegen. Bei der DPA berichtete Olivia, dass sie viele Jahre versucht habe, Sender und Redakteure für ein solches Format zu begeistern, gerade weil es in Deutschland eine sehr aktive Drag-Szene mit großartigen Künstlern gebe. Heidi wisse aus Amerika, dass Drag nicht nur Omas Kleider und lustige Perücken bedeute, sondern große Kunst und ein Statement für Respekt und Toleranz. Daher leiste Heidi gerade „Entwicklungshilfe“, so Olivia.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Ginger und Bert Wollersheim heiraten am Wochenende kirchlich

Trennung von Sidney Wolf und Vivien Michala – Jetzt wird es richtig schmutzig