in

Dschungelcamp: Daniela Büchner und Laura Müller – Wird das Camp zum Schlangennest?

Foto: Instagram / dannibuechner

Im Netz sind viele Dschungelcamp-Fans sauer. Gerade hatte die BILD die voraussichtlichen Kandidaten für das „Dschungelcamp 2020“ genannt, da gab es neben Begeisterung und Vorfreude, auch böse Kommenare. Dabei sind es, wie zu erwarten, gleich zwei Namen, die besonders viel Kritik abbekommen: Laura Müller (ja, die vom Wendler) und Daniela Büchner (ja, die vom verstorben Jens). Und viele gehen davon aus, dass Laura oder Danni auf jeden Fall die Dschungelprüfungen der ersten Woche absolvieren müssen.

Die Kritik an Laura Müller

Zusammengefasst werfen die Kritiker der Laura vor, dass sie mit ihrer jugendlichen Schönheit Michael Wendler als Sugardaddy und Sprungbrett benutzt, um ein bequemes Leben im Luxus zu führen. Von der Laura im Dschungelcamp erwarten sie daher vor allem ein Tränenmeer. Und dann soll sie auch noch große Angst vor Spinnen haben. Daher wird vermutet, dass Laura im Dschungelcamp ganz schnell „den Wendler“ macht und den besonderen Befreiungsspruch schluchzt: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Danach könnte sie mit ihrem Michael im Luxushotel chillen.

Die Kritik an Daniela Büchner

Daniela wird vorgeworfen, dass sie alles für die Bekanntheit tun würde. Ihre gesamte Beziehung zu Jens wird in diesen Topf geworfen. Auch ihre Kinder würde die angebliche Rabenmutter für dieses Ziel opfern. Und natürlich sei es unverzeihlich, dass sie die kleinen Zwillinge nun für das Australien-Abenteuer alleine lasse. Sie werde die Rolle der Campmutti annehmen und das Zepter an sich reißen. Zudem wird von ihren Kritikern erwartet, dass Daniela ordentlich rumstreiten wird. Unter anderem mit Laura.

Die Prognose von Promiwood:

Es wird keinen Streit zwischen Danni und Laura geben, solange Laura akzeptiert, dass Danni das Sagen hat. Nicht weil Danni so herrschsüchtig ist, sondern, weil sie einfach wesentlich praktischer veranlagt ist und es meistens tatsächlich besser weiß.

Laura ist die Topkandidatin für die Dschungelprüfungen und wird auch mit Tränen nicht geizen. Aber sie wird es durchstehen, daran wachsen und am Ende den Respekt des Publikums ernten.

Danni wird tatsächlich streiten. Sie wird sagen, was sie denkt und vor allem auf gewissen Regeln bestehen. Essenreste für die Ratten im Camp? Nicht mit Danni. Und da gibt es ja immer wieder Klo-Diskussionen, sitzen oder stehen? Übrigens, falls Ennesto Monte dabei ist, er wird sitzen und Danni unterstützen. Die beiden sind eng befreundet.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Rafi Rachek: Der Super-Macho outet sich – Trotzdem bei „Bachelor in Paradise“

Menowin Fröhlich: „Kann sein, dass ich wieder in den Knast muss“