in , ,

Big Brother: Mareike verzeiht Vanessa nicht

Foto: SAT.1

Für Mareike ist ihre Nominierung weiterhin ein Dorn im Auge. Und dass sie ausgerechnet von Vanessa nominiert wurde, lässt ihr einfach keine Ruhe. Als sich der Zaun zwischen den Bereichen öffnet, verliert sie keine Sekunde und stellt die Flensburgerin zur Rede: „Ich nehme dir das nicht wirklich ab. Wenn ich noch drüben gewesen wäre, hättest du das nicht gemacht. Für mich war das ein kompletter Schlag ins Gesicht.“

Neue Feindinnen?

Vanessa kontert: „Ich habe dir schon immer Spitzen gegeben. Es ist einfach nicht meine Art, jemanden gleich nach einer Woche explizit anzumachen. Entweder versteht derjenige die Spitzen – oder Pech.“ Als sich der Zaun wieder schließt, sind die beiden Kampfhennen mit dem Thema noch lange nicht durch. „Ich bin mal wieder auf die Fresse geflogen“, so Mareike. „Wenn sie jetzt wieder das Gespräch suchen will, ist mir das egal“, so Vanessa zu Pat und Rebecca. „Echt, jetzt scheiß ich drauf. So was nervt mich.“

Heute Abend um 19 Uhr auf Sat.1.


Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Michelle: Manager schmeißt hin – Mögliche Beziehung mit Freund von Tochter Marie Reim der Grund?

Big Brother: Mareike im Raum der Wahrheit – Ist Philipp schwul?