in ,

Michelle Hunziger: Stalker behauptete, dass er der Vater von ihrer Tochter“Aurora“ ist.

Die hübsche Ex „Wetten das…“- Co Moderatorin hatte bisher so gut, wie nie schlechte Schlagzeilen , oder Skandale abgeliefert. Ihre Familie und ihr Privatleben stehen immer an erster Stelle. Doch auch wenn sie bisher ein privilegiertes und Skandal freies Leben führte, gab es auch bei ihr Menschen, die das Leben beschwerter machten.

Ein Pole, namens Tibor hatte ihr vor Jahren das Leben zur Hölle gemacht. Er bombardierte sie mit Briefen, mit falschen Behauptungen und ging sogar zu weit. Er behauptete sie damals unter Drogen gesetzt-, vergewaltigt zu haben und das ihre bereits erwachsene Tochter Aurora von ihm gezeugt wurde.

Zu viel für die selbstbewusste, starke Michelle. Einem Magazin erzählte sie nun das Erste Mal von diesem Erlebnis. Deswegen gründete sie auch die Stiftung „Doppio Difesa / doppelte Verteidigung“ in Italien. Die Stiftung setzt sich für Frauen und Kinder ein, denen häusliche Gewalt widerfahren ist und setzt sich auch ein für Frauen, die Erfahrungen mit „Stalking“ gemacht haben. Seit bereits zwölf Jahren gib es diesen Verein. Wir finden diese Aktion super und sagen: „Selbst ist die Frau!“

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Danilo Cristilli Love Island schleppt FRAU AUF OFFENER STRAßE ab. Was war da los?

MILLIONEN SCHULDEN! STRAFANZEIGE gegen Claudia Norberg! Muss sie nach dem Dschungel ins Gefängnis?