in , ,

Heidi Klum plaudert über SEX mit Tom Kaulitz – ist Bruder Bill auch im Bett dabei?

Foto: Actionpress

Bislang gab es nur wenig, was uns Heidi Klum aus ihrem Liebesleben mit Tom Kaulitz vorenthalten wollte. Bis auf eines: der Sex!

„Too much information“, denkt sich jetzt der eine oder andere. Zu spät! Denn jetzt hat Heidi ausgeplaudert, worauf es ihr beim Akt der Liebe ankommt.

In einem Interview zur neuen Single von „Tokio Hotel“ sprechen Heidi und Tom über ihre große Liebe zueinander und dass es offenbar mächtig zwischen den Laken knistert.

Heidi: „Der sinnlichste Moment ist der, wenn du mit der anderen Person tief verbunden bist. Meistens geschieht das beim Sex. Dann passiert etwas, das sich nur innerlich abspielt und nichts mehr mit dem zu tun hat, was um dich herum passiert.“

Dann gestikuliert sie wild mit den Händen: „Es ist einfach dieses Zzzzt. Dieses eine bestimmte Gefühl.“

Keine Frage. Heidi ist über beide Ohren verliebt, wie sie weiter erklärt. „Ich habe vier Kinder, zwei Jungs, zwei Mädchen. Und für die würde ich alles tun. Für meinen Mann würde ich auch alles tun. Ich habe die Liebe meines Lebens gefunden. Besser spät als nie.“

View this post on Instagram

❤️😍

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Auch Tom Kaulitz, der im Gegensatz zu seiner Frau eher der zurückhaltendere Typ ist, schwärmt vom ersten Aufeinandertreffen mit Heidi: „Als ich sie das erste Mal angesehen habe, war es schon um mich geschehen. Da habe ich mich so hingezogen gefühlt, dass man mir schon gar nicht mehr helfen konnte.“

Und weiter: „Also, ich habe nie an das Konzept der einen großen Liebe geglaubt, weil ich eigentlich immer gedacht habe, dass es die große Liebe gar nicht gibt – bis ich sie dann getroffen habe.“

Im SOMMER dieses Jahres heiratete das Paar. Für Heidi ist es die dritte Ehe. Und hoffentlich auch die letzte.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

MÖCHTEGERN-INFLUENCER? YOUTUBERIN Mirella Precek SCHIESST GEGEN „LOVE ISLAND“-ALEKS

Sam Dylan: Nach „Prince Charming“ Nicolas Puschmann bekommt jetzt auch Rafi einen Korb