in , ,

Love Island: Lisa raus – Die Zuschauer sind sauer auf die Jungs

Foto: Instagram / loveisland.de

Wenn das mal kein Eigentor war. Auf „Love Island“ fuhren die Emotionen wieder einmal Achterbahn. Zuschauer, die vielleicht nicht so viel Erfahrung mit Reality-TV haben, könnten das Drama um den Auszug von Lisa für eine Schmierenkomödie gehalten haben. Fakt ist aber: Seit der ersten Staffel von „Big Brother“ ist dieses Phänomen bekannt. Zum Beispiel das Drama um Jürgen Milski, als „sein“ Zlatko Trpkovski rausgevotet wurde.

Jetzt ist Lisa also raus, das hatte schon die Islanderinnen auf die Palme gebracht. Was sie nicht ahnen können: Draußen toben die Zuschauer und sind ebenfalls sehr verärgert über die Entscheidung der Männer.

Auf Instagram sind die Kommentare eindeutig:

  • Sowas von unfair
  • Die Jungs sind dumm und dämlich
  • Die Jungs können nicht einmal dahinter stehen. Peinlich!
  • Absolut unverständlich, die Entscheidung
  • Die Männer da drin sind doch nicht ganz knusper

Erstaunlicherweise sind die Männer in dieser Staffel von „Love Island“ sowie relativ unbeliebt. Allerdings haben vor allem die drei „Stammis“ Yasin, Danielo und Mischa auch extreme Macken gezeigt. Aktuell wieder Mischa mit der Hemd-Affäre. Die Riesenkrise nur weil ihm sein Hemd in Ricardas Make-Up gefallen war, das war einfach befremdlich. Der nette Danielo scheint die brave und ruhige Melissa völlig gnadenlos auszunutzen und Yasin hat mit seiner Mischung aus Gier und Eifersucht sowieso den Vogel abgeschossen.

Werden sich die Islanderinnen rächen?

Die Männer sollten sich nicht zu sicher sein. Der nächste „Granato Saurus Rex“ scharrt schon mit den Hufen und die Rache der Frauen könnte drastisch ausfallen.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Dschungelcamp: Wiedervereinigung auf dem Oktoberfest – Chris Töpperwien, Doreen Dietel, Domenico de Cicco und Sandra Kiriasis

Love Island: Ex-Islander kritisieren Mischa – Der Muskelmann verspielt Sympathien