in , ,

SKANDAL! Für SENDEZEIT Pro7 FOLTERT Joko & Klaas! Zuschauer SCHOCKIERT!

Dieses Mal wollte es der Sender seinem beliebten Moderatoren-Duo so schwer wie möglich machen: Am Dienstagabend kam es in der Sendung „Joko & Klaas gegen ProSieben“ zu regelrechten Foltermethoden! Um 15 Minuten Sendezeit in der Mittwochabendprimetime zu erspielen, mussten sich die beiden schmerzvollen Aufgaben stellen, die an mittelalterliche Praktiken erinnern. Relativ „harmlos“ startete die erste Runde damit, dass Klaas Heufer-Umlauf mit einem Go-Kart mehrmals über seinen Kollegen fahren musste, um sich auf einer dahinter liegenden Tafel die Nachkomma-Ziffern von „Pi“ zu einzuprägen, während Joko Winterscheidt vor Schmerzen schrie und das „Spiel“ schließlich abbrach. Selbst Moderator Steven Gätjen musste bei diesem Anblick heftig schlucken…

Foto: ProSieben

Im Anschluss ging es dann erst richtig ans Eingemachte: „Einer von Euch bekommt gleich einen konstanten Strahl Salzsäure auf die Rückseite seiner Hand getröpfelt, der andere muss währenddessen lediglich drei Teelöffel Salz verspeisen“, so Steven Gätjen. Autsch! „Du kannst das danach ja mit Wasser abspülen. Und wir haben einen Arzt da für den Fall der Fälle!“, versuchte er zu beruhigen, demonstrierte jedoch vorher an einem Stück Marmor, wie Salzsäure wirkt.

Auf Twitter schrieb eine Zuschauerin dazu: „Als Chemikerin arbeite ich teilweise mit deutlich schlimmeren Substanzen, aber eine ätzende Säure zum Aushalten über jemandes Haut laufen zu lassen, ist absolut unvernünftig und unverantwortlich.“ Auch Klaas, der in dieser Runde zum „Aushalten“, wie ProSieben seine Spielchen nannte, verdonnert wurde, kommentierte aufgebracht: „Das tut ernsthaft weh! Seid Ihr irre, ey?“

Zu guter Letzt ging es für Klaas auf die Streckbank: An Händen und Beinen angekettet wurde er bei jedem Schritt Jokos mehr auseinandergezogen, weil dieser an einer Wand Buchstaben wie bei einem Sehtest beim Optiker entziffern musste.

Am Ende lohnte sich das Ganze für die zwei zwar, denn sie gewannen die Challenge, dennoch bleibt sicher nicht nur beim Publikum ein schaler Beigeschmack… Dieses vermutet zum Teil im Übrigen, dass bei der Show am Ende geschummelt wurde – vielleicht weil die Aufgaben von ProSieben doch zu weit gingen. Im Finale mussten es die Entertainer nämlich noch durch mehrere Folien-Wände zueinander gelangen. „Eine Minute vor Schluss: noch neun Wände. 30 Sekunden vor Schluss: noch sieben Wände. Eine Sekunde vor Schluss: Ihr habt es geschafft. Wie ging das denn?“, empört sich ein User auf Twitter. 



Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Menowin Fröhlich: Der Big Brother-Star muss in den KNAST! Wenn er nicht diese Auflagen erfüllt!

Sexismus-Skandal um Philipp Plein & GNTM Gewinnerin Jacky Wruck!