in , ,

GNTM: Auf Jobjagd kreuz und quer durch BERLIN – Heidi Klum fordert Erfolg: „Ein Model ohne Job ist kein Model“

Copyright: ProSieben/Sven Doornkaat

Am Donnerstag, 19. März, lernen die Mädchen von Modelchefin Heidi Klum den Modelalltag richtig kennen. Dann geht es nämlich während der Fashion-Week kreuz und quer durch Berlin auf der Suche nach Jobs. Ein Casting-Marathon und das dürfte auch in diesem Jahr wieder das ein oder andere Nachwuchsmodel bei „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) an seine Grenzen bringen. Heidi kann darauf aber keine Rücksicht nehmen:

„Ich möchte sehen, wie sich meine Mädchen schlagen, wenn es um echte Jobs geht. Ein Model ohne Job ist kein Model.“

Heidi Klum
Heidi Klum, Nikita … Copyright: ProSieben/Richard Hübner

Und das bedeutet, wer am Donnerstagabend ohne Job bleibt, muss damit rechnen, dass die GNTM-Reise für ihn zu Ende ist.

Einer der Designer, der in dieser Folge Jobs zu vergeben hat, ist niemand anders als Wolfgang Joop und der sucht ganz besondere Mädchen für eine ganz besondere Kollektion:

„Today is a special day. Es ist meine erste Kollektion, für die ich wirklich die Zeit hatte, die eine Kollektion braucht. Dafür suche ich selbstbewusste, coole Mädchen.“

Wolfgang Joop
Sarah P., Heidi Klum, Nikita … Copyright: ProSieben/Richard Hübner

Für Sarah P. würde ein Traum in Erfüllung gehen, falls sie ausgewählt wird:

„Der Joop-Job würde mir alles bedeuten. Endlich einen Job zu bekommen, wäre der absolute Wahnsinn.“

Sarah P.

„Germany’s next Topmodel“ immer donnerstags 20.15 Uhr auf ProSieben.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Hass & Morddrohungen so sehr litten die Kinder von Danni Büchner unter den HATE!

„BIG BROTHER“ – Morddrohungen gegen JADE Übach + CARINA SPACK: „Kenne Jade nur betrunken“