in ,

„Love Island“: Ur-Islanderin Stephi leidet mit Melissa

Foto: Instagram Melissa Damilia

Foto: Instagram / Melissa_LoveIsland

Stephanie Schmitz hat bei der ersten Staffel von „Love Island“ ihre große Liebe gefunden. Seit zwei Jahren lebt sie nun glücklich mit ihrem Julian Evangelos zusammen und die beiden scheinen verliebt wie am ersten Tag. Und natürlich verfolgen Stephi und Julian jeden Tag ganz genau, was ihre Nachfolger auf „Love Island“ so treiben. Am Sonntag, vor dem erneuten Einzug von Dijana, platzt Stephi der Kragen und sie redet Klartext. Dabei ist vor allem zu spüren, wie sehr Stephi mit der sympathischen Melissa mitleidet, die jetzt hilflos zusehen muss, wie der Mann, in den sie sich verliebt hat, auf ihre größte Konkurrentin trifft. Immer wieder hatte Danilo, hinter Melissas Rücken, darüber gesprochen, wie sehr ihm Dijana bei ihrem ersten Aufenthalt gefallen hatte.

Heftig verliebt: Stephi und Julian Foto: Instagram / stephifashion

Stephi ist um Melissa jedenfalls sehr besorgt berichtet sie in ihrer Instagram-Story: „Mittlerweile ist in der Love-Island-App eine kleine Vorschau zu sehen, was heute Abend abgeht und ich muss ehrlich sagen, ich finde das so krass und so traurig, was da mit Melissa passiert. Vor allem, wenn ich so Revue passieren lasse, was sie gesagt hat. Sie hat ja gesagt, in der Vergangenheit war sie immer das Mädchen, das sitzengelassen wurde, sie war immer diejenige, bei der es noch eine Zweite gab und dann passiert ihr genau das wieder.“

Das macht Stephi richtig sauer. „Ich frage mich, wie krank sind die Männer zum Teil?“ Da findet ein Mann eine Frau wie Melissa, die gut aussieht, die gut reden kann, die lieb ist, die süß ist und nur aufgrund dessen nutzt er diese Charaktereigenschaften für sich aus, um sie zu hintergehen. Also da bin ich nur gottfroh, dass ich den Julian habe und mich mit so etwas nicht mehr beschäftigen muss.“

Auf solche Männer ist Stephi nicht gut zu sprechen:

Ich kann nur der Männerwelt sagen, die, die so sind, die haben sie nicht mehr alle, so etwas Charakterloses.

Stephanie Schmitz

Vorschau: Melissa will raus

Zuschauer, die Melissa ebenfalls in ihr Herz geschlossen haben, müssen ganz fest die Daumen drücken. Denn in der Vorschau ist zu sehen, Melissa will sich das Verhalten von Danilo nicht weiter antun und „Love Island“ verlassen. Ob sie dann wohl auf ihren prominenten Verehrer Pietro Lombardi treffen würde? Pietro ist schließlich ganz eng mit Love-Island-Moderatorin Jana Ina Zarrella befreundet und hat sie öffentlich darum gebeten, ein Treffen mit Melissa zu arrangieren. Aber vielleicht lässt sich Melissa ja noch einmal umstimmen und bleibt noch weiter auf „Love Island“.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Bastian Yotta: Vegan aus Liebe zu Marisol – Der Muskelmann hat sich völlig verändert

Für Heidi Klum setzt Conchita Wurst die Perücke wieder auf – „Queen of Drags“ wird kreativ und wild