in , , ,

Die Helene-Show: Mark Forster SCHOCK was war da los?

Foto: Mark Foster ZDF

Was war da denn bei Mark Forster (35) los? Der The Voice of Germany-Juror hatte am ersten Weihnachtsfeiertag einen Gastauftritt in Helene Fischers (35) großer Festtagssendung. Dabei gab der Cappy-Träger eine Ballade zusammen mit der Schlager-Queen zum Besten. Doch nicht die Gesangsperformance des Profi-Musikers sorgte bei den Zuschauern für Stirnrunzeln. Vielmehr fand das TV-Publikum einen interessanten Sound-Effekt ziemlich seltsam.

„Was ist das immer für ein Quaken bei Mark Foster?“, fragte sich ein Twitter-User schon nach den ersten Takten des Songs. Tatsächlich war am Ende jeder Phrase ein quakender Sound zu vernehmen. Das sorgte im Netz für viel Belustigung. „Dieses Entenquaken in dem Liedchen. So romantisch“, witzelte ein Nutzer und ein anderer nutze das Geräusch glatt als Alibi: „Ich kann schon jetzt kaum noch tippen, dabei hab ich erst ein Glas Erdbeersekt weg. Möglicherweise habe ich aber auch nur meinen Schluckauf mit dem Quaken bei Mark synchronisiert.“

Der Klang muss allerdings absichtlich in das Lied von Mark gelangt sein, denn eine Panne kann es unmöglich gewesen sein. Die Show von Helene in Düsseldorf wurde nämlich schon vor einigen Wochen aufgezeichnet. Dabei wurden unter anderem Versprecher und ähnliche Patzer im Vorhinein herausgeschnitten.

Comments

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Nach Helene Fischer Show! Nick Carter lebt weiter in Angst!

Nach Liebes-Outing: Das machen Rafi Rachek und Sam Dylan NICHT ÖFFENTLICH!