in ,

Schock: Melissa sagt die erste Einladung von Pietro Lombardi ab – Wird jetzt doch nichts aus dem Traumpaar?

Foto: Instagram / Melissa Love Island

Was für eine Pleite. Da hatten sich alle darauf gefreut, dass Melissa von „Love Island“ und Pietro Lombardi ganz schnell ein Paar werden würden und jetzt das. Melissa ist schon seit fast einer Woche weg von „Love Island“, eine Situation, die Pietro doch vorher so intensiv herbeigesehnt hatte. Doch immer noch ist es zu keiner Begegnung zwischen Pietro und Melissa gekommen.

Die Moderatorin der Sendung und enge Freundin von Pietro, Jana Ina Zerrella, hatte schon vorher vermutet, dass Pietro nur aus der Ferne eine große Klappe habe. Inzwischen steht wohl fest: Nicht nur Melissa, auch Pietro ist super schüchtern. In ihren Stories auf Instagram haben sich zwar beide schon gegenseitig zu einem Treffen aufgefordert, doch Aussagen, wie „Was ist jetzt, Pietro?“ oder Ähnliches andersrum führen natürlich nicht zu einem konkreten Date.

Pietro ist abgeblitzt

Jetzt hatte Pietro sich ein Herz genommen und, wie unauffällig, alle Islander zu seinem Konzert am Samstag in Dortmund eingeladen. Denn am Samstag treffen sich alle, oder besser fast alle (mehr dazu später) Islander in Köln. Also circa eine Stunde von Dortmund entfernt. Doch der Einladung wollen die Islander, einschließlich Melissa, nicht folgen. Sie wollen weiterhin in Köln allen Fans die Gelegenheit bieten, die Islander mal persönlich zu treffen und ein Foto zu machen. Der genaue Ort in Köln soll am Samstag bekannt gegeben werden.

Prognose zu Pietro und Melissa

Auch Melissa hat sich für Köln, die anderen Islander und gegen Pietro entschieden. Ist das der erste Hinweis, dass aus Pietro und Melissa niemals ein Paar wird?

Promiwood sagt: Nein! Wie peinlich wäre es für die schüchterne Melissa, wenn sie jetzt alleine zu Pietros Konzert fahren würde. Es wird ihm zwar schwer fallen, aber am Ende wird Pietro sich ein Herz fassen und Melissa persönlich um ein „Einzeldate“ bitten und diese Einladung wird Melissa dann auch nicht ausschlagen.

Yasin und Samira

Ein Schock für „Love Island Hausmutti“ Denise. Die hatte sich schon sehr auf das Wiedersehen mit allen ehemaligen Islandern gefreut. Doch gestern wurde sie bei einem gemeinsamen Chat mit Yasin und Samira aufgeklärt. Die beiden verrieten, dass sie vielleicht nicht an dem geplanten Treffen in Köln teilnehmen wollen. Die Hintergründe wollten sie aber nicht öffentlich sagen, sondern Denise in einem privaten Telefonat erklären.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Sidney und Vivien: So läuft es bei ihnen nach „Love Island“ – Die wichtigste Prüfung hat er schon bestanden

Jan Leyk: Trotz Pleite und Panikattacken wieder auf die Bühne