in , ,

Sam Dylan: So lief das „Prince Charming“ Finale wirklich ab!

Am Montag lief das große Finale und die Wiedersehens-Show von „Prince Charming“ im TV. Was die wenigsten wissen, das Wiedersehen wurde bereits im Dezember 2019 aufgezeichnet. Aber wie lief das Aufeinandertreffen der „Prince Charming“ Kandidaten genau ab? Im Gespräch mit Promiflash packte jetzt Sam Dylan aus. „Ich habe mich gefühlt, wie in einem Mafia-Film.“

Die Produktion wollte offenbar verhindern, dass die Kandidaten sich schon vorher sehen. Sam wusste nicht einmal auf welche seiner ehemaligen Liebesrivalen er treffen würde. Für diese Geheimhaltung wurden einige Maßnahmen getroffen, jeder Kandidat wurde zum Beispiel von einem abgedunkelten Wagen abgeholt.

So erzähle Sam bei Promiflash weiter: „Am Drehort angekommen wurden wir wieder auseinandergerissen. Ich wurde als erstes abgeholt und wurde in eine dunkle Ecke gebracht. Dort wurde ich komplett von allen anderen abgesperrt, mit Sichtschutz und so weiter. Jeder von uns wurde von allem getrennt, jeder hatte seinen Sichtschutz und seinen eigenen Raum, bewacht von Security“, so Sam.

Seit November 2019 ein Paar Sam und Rafi Rachek. Foto: Instagram.com

Doch vorher durfte Sam noch zusammen mit Aaron Königs und Andreas Kürner das Finale in einem geheimen Hotel anschauen, so der Freund von Bachelor-Star Rafi Rachek. „Im Hotelzimmer warteten schon Aaron und Andreas auf mich, mit denen ich mich schon während der Show sehr gut verstanden habe. Mit viel Prosecco, der uns freundlicherweise von der Produktion gestellt wurde, haben wir die letzte Folge angeschaut, ohne dass das wirkliche Ende gezeigt wurde“.

Foto: Instagram.com

Wer hätte gedacht das die Produktion so abenteuerlich ablief?

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Pamela Reif: Unglaublich so REICH ist der Social-Media Star

Noch mehr POCHER! Oliver & Amira LIVE den ganzen Sommer auf RTL!